Deutsch Deutsch

Die Durchführung von Freizeiten ist in den Sommerferien nur unter sehr strengen Auflagen möglich. Zurzeit entwickeln wir ein durchführbares Alternativprogramm. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Corona-Rächeln, die jeder Depp kabierd:

  1. Dreff kän, a ned dei Kumbel,
  2. Ned zam stehn - un wenn 2m vonanner
  3. Kä Händ schüddeln - Grüße is genung (Händschich san a neds Waohre)
  4. Die Säf khört zum Händ wasche d´zu ( gwasche wird so long wie ä Strophn vom „Badnerlied“ „Frankenlied“………….)
  5. Obacht! Ned eine d´Händ grotzt-
  6. Kän un Närst o grotzt.
  7. Bleibt thäm.

Aktuelle Online-Angebote findet ihr auf unserer Bezirkshomepage www.kirchenbezirk-wertheim.de.

Das Jugendbüro steht euch weiterhin auch für Fragen und Beratungen zur Verfügung. Streibt eine Mail oder ruft an. --> Jugendbüro

Bitte tragt durch euer Verhalten dazu bei, die Bemühungen, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen!

Die aktuellen Lockerungen im öffentlichen Leben finden keine Anwendung auf angebote der Jugendarbeit. Die verbandliche Kinder- und Jugendarbeit unterliegt den entsprechenden Vorgaben des Landes. Danach sind bis zum 15. Juli alle physischen Angebote mit mehr als 20 Personen untersagt. Zurzeit erarbeiten wir gerade machbare Alternativen zu den Sommerfreizeiten.

Alexander Kirchhoff